Qualitätssicherung

Die hohem Qualitätsanforderungen im Umfeld der pharmazeutischen Industrie sind der Maßstab unserer Transportdienstleistungen im Bereich der Pharmalogistik.

Qualitätssicherung

Die hohen Qualitäts-
anforderungen im Umfeld der pharmazeutischen Industrie sind der Maßstab unserer Transport-
dienstleistungen im Bereich der Pharmalogistik.

Geschultes Personal, Höchste Qualitätsanforderungen

Mit der Sicherheit, dass gesetzlichen Transportanforderungen entsprochen und Personal gemäß aktueller Richtlinien geschult wird, trägt BPL zur Qualitätssicherung in der Pharmalogistik bei. Durch die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems und dessen Umsetzung im gesamten Unternehmen können wir gewährleisten, dass alle organisatorischen, kaufmännischen und technischen Tätigkeiten mit Auswirkung auf die Qualität der Leistung geplant, gesteuert und überwacht werden. Dadurch stellen wir nicht nur die geforderte Konformität sicher, sondern sichern auch eine kontinuierliche Qualitätsverbesserung unserer Dienstleistungen.

Wir haben uns entschlossen ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 einzuführen und die europäischen Leitlinien für die gute Vertriebspraxis von Humanarzneimitteln (EU GDP Guidelines) sowie der Arzneimittelwirkstoff‐ und Herstellungsverordnung (AMWHV) in das System zu integrieren.

Geschultes
Personal, Höchste
Qualitäts-
anforderungen

Mit der Sicherheit, dass gesetzlichen Transportanforderungen entsprochen und Personal gemäß aktueller Richtlinien geschult wird, trägt BPL zur Qualitätssicherung in der Pharmalogistik bei. Durch die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems und dessen Umsetzung im gesamten Unternehmen können wir gewährleisten, dass alle organisatorischen, kaufmännischen und technischen Tätigkeiten mit Auswirkung auf die Qualität der Leistung geplant, gesteuert und überwacht werden. Dadurch stellen wir nicht nur die geforderte Konformität sicher, sondern sichern auch eine kontinuierliche Qualitätsverbesserung unserer Dienstleistungen.

Wir haben uns entschlossen ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 einzuführen und die europäischen Leitlinien für die gute Vertriebspraxis von Humanarzneimitteln (EU GDP Guidelines) sowie der Arzneimittelwirkstoff‐ und Herstellungsverordnung (AMWHV) in das System zu integrieren.